TOP 5 AYURVEDA KRÄUTER FÜR FRAUEN

TOP 5 AYURVEDA KRÄUTER FÜR FRAUEN

Ayurveda ist eine alte traditionelle Wissenschaft, die entwickelt wurde, um ein natürliches Gleichgewicht der Körperenergien aufrechtzuerhalten, um sie zu heilen und einen gesunden Körper und Geist zu erhalten.

Die ayurvedische Wissenschaft reicht 6000 Jahre zurück. Ayurveda betont die Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten durch Lifestyle-Praktiken wie Massage, Yoga, Diät und den Einsatz von Kräuterheilmitteln.

Ayurveda-Kräuter haben eine natürliche Heilkraft und sind sowohl für den Körper als auch den Geist gesund. Die Wirksamkeit dieser Kräuter ist nicht auf daws Geschlecht oder Alter beschränkt, in bestimmten Fällen muss jedoch besondere Sorgfalt bei der Einnahme dieser pflanzlichen Arzneimittel angewendet werden.

Health benefits of the top 5 Ayurveda herbs

1. Triphala (scientific name: Emblica Officinalis)

Triphala (Sanskrit; Tri = Drei und Phala = Früchte) ist eine bekannte Polykräutermischung, die aus Indien stammt. Triphala ist tridoshisches Rasayana im Ayurveda und hält das Gleichgewicht der Tridosha oder Körperenergien aufrecht. Gleiche Anteile von drei Myrobalanen, nämlich Amalaki, Bibhitaki und Haritaki, werden ohne Samen gemischt, um die Triphala ergeben. Dieses Kraut wird seit Ewigkeiten wegen seiner Wirksamkeit und seiner gesundheitlichen Vorteile verwendet.

Eine im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie zeigt die Wirksamkeit von Triphala. Die Formel ist aufgrund ihrer bioaktiven Verbindungen und antioxidativen Substanzen möglicherweise für zahlreiche klinische Zustände wirksam.

Einige gesundheitliche Vorteile von Triphala sind:

  • Ayurveda glaubt, dass Gesundheit und Krankheit im Darm beginnen. Triphala ist ein ayurvedisches Tonikum zur Behandlung des Magen-Darm-Trakts. Die Formel ist wirksam für eine effiziente Verdauung, bessere Absorption, Beseitigung von Abfällen und Kraft.
  • Das Tonikum ist nützlich zur Linderung von Wunden und Geschwüren, wo antibakteriellen Substanzen vorhanden sind.
  • Es beugt Zellschäden durch freie Radikale und reaktive Sauerstoffspezies (ROS) vor und wirkt so auf die Gesundheit und strahlende Haut.
  • Für Frauen ist die Formel ein starkes Anti-Aging-Tonikum. Die In-vitro Studien zeigen die Auswirkungen von Triphala auf menschliche Hautzellen und deren Genexpression. Es stimuliert und verstärkt die Genexpression von Kollagen-1- und Elastin-synthetisierenden sowie antioxidativen Genen. Folglich werden die Falten und die Alterung effektiv verzögert. Darüber hinaus hemmt Triphala die Melaninproduktion in Hautzellen und verringert die Hyperpigmentierung für frische, helle und strahlende Haut.
  • Die entzündungshemmenden Eigenschaften verhindern Zahnbefall und Infektionen.
  • Die Hauptbestandteile von Triplaha sind Tannine, Gallussäure, Ellagsäure und Chebulinsäure. All dies sind starke Antioxidantien und haben eine immun-modulierende Wirkung.
  • Außerdem bestätigen einige Studien die krebsbekämpfenden Eigenschaften von Triphala.
  • Reduziert den Cholesterinspiegel im Serum, verbessert die Durchblutung und entspannt die Gallenwege.
  • Hat eine wirksame Rolle bei der Aufrechterhaltung der Homöostase des endokrinen Systems – der hormonellen Regulation.
  • Steigerung der Produktion von roten Blutkörperchen und Hämoglobin.
  • Die menschlichen Darmmikroben wandeln die triphalen Polyphenole wie Chebulinsäure in bioaktive Metaboliten um, die eine oxidative Schädigung weiter verhindern. [1]

2. Shativari (Spargel Racemosus)

Ayurveda Rasyana (Verjüngungsmittel), Shatavari ist seit Jahrhunderten weit verbreitet und bekannt für seine Wirksamkeit bei der Verjüngung und Unterstützung des weiblichen Fortpflanzungssystems, insbesondere bei einem Pitta-Ungleichgewicht.

Es verjüngt und stärkt nicht nur das weibliche Fortpflanzungssystem jeden Alters, sondern wirkt auch bei der Transformation durch natürliche Phasen wie z.B. der Wechseljahre.

Die Verwendung dieses Kraut ist für viele Zwecke wirksam, wie zum Beispiel:

  • Mit diesem Kraut werden Menstruationsbeschwerden und Blähungen gelindert.
  • Das Kraut ist harntreibend und wirkt somit als Muskelrelaxant und ist krampflösend für das Uterusgewebe.
  • Verhindert Fehlgeburten.
  • Wirksam bei der Empfängnis und Aufrechterhaltung der Schwangerschaft. Der Grund dafür ist, dass Shatavari den pH-Wert sowie den Östrogenspiegel der Vagina beibehält, um die Periode zu regulieren. Darüber hinaus verbessert es die Produktion des für den Eisprung wichtigen Luteinisierungshormons (LH).
  • Nach der Geburt gelten die Vorteile des Shatavari weiterhin, da sie jetzt wie ein Galaktogogen wirken, welches eine erhöhte Milchproduktion in den Milchdrüsen der Mutter unterst[tzt. [2]
  • In den Wechseljahren hilft es bei der Bewältigung eines verringerten Östrogenspiegels. Daher ist es während der Wechseljahre hilfreich, Nachtschweiß und vaginale Trockenheit zu lindern.
  • Erhält und unterstützt das Gleichgewicht der Hormone im weiblichen Körper.
  • Verbessert die Funktion des Verdauungstrakts.
  • Natürliches Antioxidans.
  • Unterstützt und belebt das Immunsystem.
  • Unterstützen ein gesundes Energieniveau im Körper.
  • Kühleffekte auf den Körper [3]

Shatavari gehört zur Familie der Spargelkräuter. Aus dem Grund sollten Spargelallergiker dies vermeiden. Darüber hinaus sollten diejenigen, die bereits andere Diuretika einnehmen, vor der Anwendung einen Experten konsultieren, da diese ähnliche harntreibende Wirkungen haben.

3. Brahmi (Bacopa monnieri)

Brahmi ist ein Kräuter-Nutrazeutikum im Ayurveda und stammt aus Indien, Asien und Afrika. Es hat einen charakteristischen bitteren und süßen Geschmack und verleiht kühlende Energie.

Dies ist ein gesundes Tonikum zur Förderung des Gedächtnisses und der kognitiven Funktionen. Es wird angenommen, dass alte Heilige Brahmi benutzten, um ihr Gedächtnis zu schärfen und lange Schriften auswendig zu lernen. Die gesundheitlichen Vorteile von Brahmi sind:

  • Brahmi ist wirksam in der Senkung des Cortisolspiegels (des Stresshormons) im Körper. Folglich lindert es Stress und Angstzustände.
  • Wirksam in der Förderung des Gedächtnisses und der kognitiven Funktionen. Dies ist auf die positiven Auswirkungen von Brahmi auf den Hippocampus-Teil des Gehirns zurückzuführen.
  • Lindert Gicht, Arthritis und andere Entzündungserkrankungen.
  • Hilfreich bei der Linderung von Magengeschwüren und bei Reizdarmsyndrom.
  • Brahmi als Kräutermischung oder in Form von Brahmiöl ist ein natürliches Mittel für gesundes und langes Haar. Es ist reich an Antioxidantien, beugt Trockenheit der Kopfhaut, Haarausfall, Juckreiz und Spliss vor. Darüber hinaus fördert Brahmi die Regeneration gesunder Haare. Eine Massage mit Brahmi beruhigt die Nerven und baut Stress ab.
  • Forscher haben sich daraf konzentriert, das Potenzial dieses Krauts zur Behandlung von Alzheimer zu bewerten. Alzheimer ist eine neurodegenerative Erkrankung, die durch eine beeinträchtigte Gehirnfunktion gekennzeichnet ist. Eine bioaktive Verbindung, Bacoside, hilft beim Wiederaufbau des Gehirngewebes. Daher kann Brahmi als Bestandteil neuerer Arzneimittel gegen Alzheimer verwendet werden. [4]
  • Eine randomisierte, placebo-kontrollierte Studie zeigt die Wirksamkeit von Brahmi als Gedächtnisverstärker, zur Verbesserung des verbalen Lernens, der Gedächtniserlangung usw. [4].

4. Manjistha (Rubia Cordifolia)

Manjistha ist ein adstringierendes ayurvedisches Kraut. Es wird für seine enorme Wirksamkeit bei der Reinigung von Blut, Leber und dem Lymphsystem geschätzt.

Eine indolente Lymphzirkulation führt zu vielen Problemen im weiblichen Körper, wie z.B. trockener Haut, Akne, prämenstruellem Syndrom (PMS), geschwollenen Brüsten vor Perioden, niedriger Energie und Lethargie und kann dazu führen, dass man anfälliger für Infektionen ist. Manjistha wirkt zudem bei der Beseitigung von Stagnationen des Lymphsystems, des Blutes und des Fortpflanzungstrakts.

  • Manjistha ist ein wirksames Antioxidans, entzündungshemmendes und antimikrobielles Kraut. Diese Eigenschaften unterstützen die schnelle Wundheilung.
  • Ein Heilmittel gegen Hautallergien und Akne.
  • Wirksames Muskelrelaxans und lindert mentalen Stress und Angstzustände.
  • Lindert arthritische Schmerzen und Schwellungen.
  • Reinigt das Blut von Giftstoffen und verbessert die Durchblutung.
  • Potentes Immunstimulans [5]
  • Eine im International Journal of Pharmaceutical Sciences and Research veröffentlichte Studie beweist, dass Manjistha oder Rubia cordifolia möglicherweise eine Alternative zur Behandlung von Psoriasis-Hauterkrankungen darstellen kann.
  • Der Kräuterextrakt unterdrückt die reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) der Leukozyten signifikant und unterstützt so das Immunsystem.
  • Der Kräuterextrakt besitzt neuro-schützende Eigenschaften, die auf seine Eigenschaften als Radikalfänger zurückgeführt werden können.
  • Darüber hinaus hat Manjistha eine hypoglykämische Wirkung, die den Blutzuckerspiegel senkt. [6]

5. Neem (Azadirachta Indica)

Neem ist ein Baum, dessen Rinde, Blätter und Samen einen therapeutischen Wert haben. Seit Jahrhunderten wird Neem in großem Umfang für verschiedene Abhilfezwecke eingesetzt. Obwohl der genaue Wirkungsmechanismus noch unklar ist, kann die Wirksamkeit von Neem auf Antioxidationsmittel und andere Verbindungen zurückgeführt werden. Diese bioaktiven Verbindungen in Neem umfassen Azadirachtin, Nimbolinin, Nimbidol, Salannin usw.

Die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Neem sind:

  • Das Neemblatt wirkt gegen Hautinfektionen, Pilzinfektionen, Lepra, Diabetes und blutige Nasen.
  • Wirksam zur Entfernung von Zahnbelag und zur Wiederbelebung von Zahnfleischentzündungen.
  • Für seine Rolle bei Empfängnisverhütung und Schwangerschaftsabbruch liegen nur begrenzte Nachweise vor.
  • Die Rinde ist nützlich für Malaria und Dengue. Neem lindert verschiedene Schmerzen, Fieber, Infektionen und vieles mehr und kann daher als „Dorfapotheke“ bezeichnet werden.
  • Neem – als Kräuterwasser macht das Haar glänzend und gesund, entfernt Schuppen und Läuse. [7]
  • Eine im Journal of Evidence Based Complementary and Alternative Medicine veröffentlichte Studie legt nahe, dass die Rinde von Neembäumen signifikante antioxidative, antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften aufweist.
  • Daher ist Neem-Extrakt ein wirksames pflanzliches Heilmittel zur schnellen Genesung und Wundheilung und beugt Wundinfektionen vor. [8] Studien bestätigen die vorbeugenden und Krebs-bekämpfenden Eigenschaften. Neem ist reich an Flavonoiden und eine hohe Flavinoidaufnahme kann mit einem niedrigeren Krebsrisiko zusammenhängen.

Zusammenfassung

Vitale ayurvedische Kräuter können zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten. Die Verwendung dieser Mittel können den Körper sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene verjüngen und stärken. Verschiedene Studien bestätigen die Wirksamkeit dieser Kräuter für einen gesunden Körper und Geist. Diesbezüglich sind jedoch weitere Studien erforderlich, um mehr über die Wirkungen dieser ayurvedischen Tonika herauszufinden. Ayurveda oder das ayurvedische System widerlegen das moderne Therapeutikum nicht. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Aufrechterhaltung eines feinen Gleichgewichts der Körperenergien und die Verwendung bestimmter traditioneller Kräuter die Behandlung von Krankheiten wirksam verhindern und unterstützen kann, da der Körper gestärkt wird.

REFERENZEN:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5567597/
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3869575/
  3. https://www.banyanbotanicals.com/info/plants/ayurvedic-herbs/shatavari/
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5448442/
  5. https://thechalkboardmag.com/superfood-spotlight-manjistha
  6. https://ijpsr.com/bft-article/rubia-cordifolia-a-review-on-pharmaconosy-and-phytochemistry/?view=fulltext
  7. https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-577/neem

mit freundlicher Genehmigung von: Chanchal D., Sherish A., Kathy M and Google image

Dr. Rajesh Mishra

Dr. Rajesh K. Mishra Mit seinem tiefgreifenden Gespür für alle physischen, mentalen, psychischen und spirituellen Aspekte von Yoga und Ayurveda leitet und hilft Dr. Mishra tausenden von Menschen auf der ganzen Welt indem er sie zu einem gesunden, ruhigen und erfreulichen Leben führt. Dr. Mishra unterrichtet und verbreitet seit über 20 Jahren die wahrste und reinste Form von Ayurveda und Yoga auf der ganzen Welt. Er verfügt über eine formale Ausbildung und umfassende Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Biochemie und Psychologie. Er hat einen Abschluss in Physik, einen M.Sc. in Ökologie & Umwelt und promovierte in Yoga & Ökologie an der CMJ Universität. Zudem hat er einen Master of Science in Yoga Psychologie(Ein Jahr) von Bihar Yoga Bharti. Er erkennt die unglaublichen Vorteile von Yoga und Ayurveda für ein gesundes Leben und die Aufrechterhaltung der körperlichen, geistigen und psychischen Probleme. Die Menschen sind fasziniert von den bahnbrechenden Unterrichtstechniken von Dr. Mishra und der Art und Weise, wie er die alten yogischen und ayurvedische Weisheiten mit fortgeschrittenen Wissenschaften verbindet.

Leave a Reply